Gnadenkapelle Strengen


Anna-Kapelle (Hof)

Wann die Anna-Kapelle erbaut wurde ist nicht belegt. Erbaut wurde sie sehr wahrscheinlich von den Bewohnern des Weilers Hof.

Die erste große Renovierung fand im Jahre 1964 statt. Die Kapelle wurde bis auf die Grundmauern abgetragen. Anstelle eines Gewölbes wurde eine ebene Decke eingezogen und statt des Spitzen Türmchens machte man eine einfache Überdachung für die Glocke. Der Altar kam nicht mehr in die Kapelle zurück, sondern befand sich fast 30 Jahre auf dem Dachboden im Grinis Haus. Die Gebetsstühle stammen aus der alten Maria-Hilf Gnadenkapelle in d. Klaus.

1990 wurde wieder ein Gewölbe errichtet u. der Turm erneuert.
In der NS-Zeit wurden vielerorts die Kirchen- und Kapellenglocken verschleppt und eingeschmolzen. Im Winter 1942 wollten zwei Männer die Glocke der Anna-Kapelle entfernen, worauf Heinrich Grinis sie vertrieb. Einige Zeit später kam ein an ihn gerichtetes Schreiben, worin damit gedroht wurde, jemanden aus der Familie abzuholen, wenn die Glocke nicht abgeliefert werde. Wohl oder übel musste sie nun doch vom Turm, kam erst 5 Jahre später als einzige Glocke wieder nach Strengen zurück.

Auch die Glocken der Kirche, der Maria-Hilf- und Magnuskapelle wurden entfernt, kamen aber nicht wieder zurück.

2 Antworten

  1. Johnc862 sagt:

    You must indulge in a contest for among the greatest blogs over the internet. Ill suggest this web website! kdgekgbeaede

  2. Johnd806 sagt:

    I’m searching for websites that may have excellent tips about what’s popular and what the most effective makeup products is.. dkgecddedfcd

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>